fbpx
Was ist TCM?

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) basiert auf einer ganzheitlichen Denkweise, bei der die Ursachen der meisten bekannten Krankheiten gesucht und behandelt werden können.

Über die Jahrtausende haben Ärzte und Wissenschaftler im zwischenzeitlich sehr hochentwickelten China die Wirkungen unterschiedlichster Stoffe (z.B. Pflanzenteile, Mineralien, Insekten, etc.) auf den menschlichen Organismus und die Psyche untersucht und dabei einen Erfahrungsschatz gesammelt, der einzigartig und auch noch heute von grösstem Nutzen für uns Menschen ist. Auf der Basis der chinesischen Erkenntnistheorie entstand eine Medizin, die auch die Grundsätze für ein modernes wissenschaftliches Denken, wie wir es im Westen kennen, erfüllt.

Die Summe dieser Erkenntnisse ist das, was man heute als Chinesische Arzneimitteltherapie bezeichnet. Sie ist die wichtigste Methode der TCM, gleichzeitig auch deren älteste. Im Laufe der Zeit kamen die Akupunktur, Moxa und weitere Methoden dazu, die wir allesamt heute unter dem Begriff TCM zusammenfassen.

Auch in der Schweiz gibt es mittlerweile sehr viele Praktizierende der TCM. Es sind dies entweder Ärzte (mit staatlichem Fähigkeitsausweis für TCM) oder auf TCM spezialisierte Naturheilpraktiker, sogenannte TCM-Therapeuten mit neuerdings höherer Fachprüfung nach eidgenössisch anerkanntem Berufsbild. Überdies arbeiten viele TCM-Ärzte aus China mit Diplomen aus ihrem Heimatland bei uns in der Schweiz. Nicht alle Praktizierenden wenden sämtliche Methoden der TCM an, weil jede Disziplin nur mit grossem Aufwand zu erlernen ist und es schon schwierig genug ist, ein Meister nur eines Fachs zu werden.

Seit eh und je wird die Prävention als genauso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger als das Heilen betrachtet. Daher kommt dem Lebensstil des Patienten grosse Bedeutung zu und Patienten erhalten von den Praktizierenden oft individuelle Empfehlungen zur Lebensführung. Die Verwendung von Arzneimitteln ist besonders wichtig, wenn der Patient bereits erkrankt ist bzw. an einer Disharmonie, einem Mangel oder einer Blockade leidet und möglichst rasch Besserung erfahren möchte. Die Behandlung zielt auf die Symptome und/oder den diesen zugrundeliegenden konstitutionellen oder erworbenen Schwächen. Die TCM eignet sich grundsätzlich für jedermann, für Männer und Frauen jeden Alters, für Schwangere und sogar für Babys und Kleinkinder.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen