Übersicht

Datum 15.11.2019
Ort Hotel Arte, Olten
Anmelden

Die TCM erfreut sich bei Patientinnen und Patienten eines ständig wachsenden Zuspruchs, dabei werden hierzulande insbesondere Akupunktur und Phytotherapie beansprucht.

Die in der Phytotherapie verwendeten Heilmittelzubereitungen der TCM werden vermehrt über Apotheken und Drogerien an Patientinnen und Patienten abgegeben.

Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmenden die Grundlagen der TCM zu vermitteln und sie an die für die Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen TCM-Heilmitteln ohne Indikationsangabe vom Gesetz geforderten Kompetenzen heranzuführen.

 

Programm und Dozierende

Modul 1 – Stand von Wissenschaft und Technik in der TCM

(Allgemeine Einführung, Geschichte der TCM, Verbreitung der TCM, verwendete Stoffe, Herstellung und Qualität von TCM Arzneimitteln)

Dozent:

Severin Bühlmann

Severin Bühlmann
Arzt

Modul 2 – Prinzipien und Wirkung der TCM

(Schulmedizin contra TCM? Der alternative Denkansatz und die Wirkungsweise der TCM; Einführung in die Grundprinzipien der TCM)

Dozent:

Godi RenzGodi Renz

Naturheilpraktiker, dipl. Herbalist

Modul 3 – Komplementärmedizin in der CH: Rechtliches

(Rahmenbedingungen, bundes- und kantonsrechtliche Bestimmungen betreffend die Abgabe von Komplementärarzneimitteln, im Besonderen die Abgabeberechtigung von nicht verschreibungspflichtigen TCM-Arzneimitteln ohne Indikationsanagabe)

Dozent:

Eduard Tschachtlilic. iur. Eduard Tschachtli